Ideenpool

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
250 Ideen gefunden
Sortieren nach
DigE-Community
von kperchthaler am 22. März 2018 - 6:43
Teilnahme am Wettbewerb Die Energieregion von morgen (Öffentlich)
Schlagwort: Umwelt & Infrastruktur, Handwerk
Zeichenbrettvorschau von DigE-Community

Digitalisierung hilft bei der für alle Beteiligten und Betroffenen sinnvollen Umsetzung zur Verwendung oder Vermeidung von überschüssiger Energie.

Die DigE-Community testet Digitalisierungs-Werkzeuge für den Endverbraucher und entscheidet mit, was zum Einsatz kommt. Auch bei der Weiterentwicklung wird diese eingebunden.

Die Communities werden Zielgruppen gerecht aufgebaut. z.b. Digital natives, 50plus, etc.und abgeholt.
Generationenübergreifende Lernsituationen entstehen.
Nicht digital affine bekommen wieder eine Rolle.
Ein vernünftiges und akzeptiertes Mittelmass wird gefunden.
Werte und Lebenseinstellungen mitberücksichtigt.

Energie und der...

Bewusstseinsbildung / Ressourcenschoner prämieren
von Georg Kunschert am 21. März 2018 - 22:29
Teilnahme am Wettbewerb Die Energieregion von morgen (Öffentlich)
Schlagwort: Umwelt & Infrastruktur, Events & Location, Technik & Mathematik
Zeichenbrettvorschau von Bewusstseinsbildung / Ressourcenschoner prämieren

Mir ist es wichtig, dass all jene Energiekonsumenten, die ein hohes Energiebewusstsein haben, auf der Plattform Berücksichtigung finden. Wer sparsam und schonend mit Ressourcen unserer "Mutter Erde" umgeht, zeigt Bewusstsein. So ein bewussterer Umgang mit seinem Alltag hat aber nicht nur einen mildernden Effekt auf die Klimarerwärmung, sondern stärkt erwiesenermaßen auch den sozialen Frieden oder die persönliche Gesundheit.
Mir würde gefallen, wenn 1x jährlich jene 10 BürgerInnen in der Region prämiert würden, die bezogen auf ihre Wohnfläche (und Energieklasse) am wenigsten Strom, Gas etc. verbraucht haben - oder auch wo sich der tatsächliche Verbrauch am stärksten vom geschätzten...

Motivation durch Transparenz und Gamification
von Richard Pircher am 21. März 2018 - 16:43
Teilnahme am Wettbewerb Die Energieregion von morgen (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, green gamification, Transparenz
Zeichenbrettvorschau von Motivation durch Transparenz und Gamification

Gemeinschaftsgefühl und Motivation zur aktiven Mitwirkung bei gemeinschaftlicher, verteilter Energieproduktion können gestärkt werden indem transparent gemacht wird, was damit bereits erreicht wurde und durch Gamification der spielerische Anreiz gegeben wird, noch mehr dazu beizutragen
Konkrete Maßnahmen könnten dazu sein:
- elektronische Displays, die die aktuelle und bisherige Stromproduktion (u.U. der letzten 12 Monate, etc.) anzeigen
- Darstellung wofür diese Energie eingesetzt wurde, z.B. X% des Energiebedarfs der lokalen Kläranlange, ...
- der lokal produzierte Strom könnte billiger (bei Sponsoring der Produzenten) oder auch etwas teurer (als Wertschätzung...

Energiethaler
von leberg am 21. März 2018 - 14:28
Teilnahme am Wettbewerb Die Energieregion von morgen (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges, Kundenbindungsprogramm, regionale Wertschöpfung
Zeichenbrettvorschau von Energiethaler

Grundidee:
Eingespeiste Energie aus dezentralen Erzeugungsanlagen wird in Form von Energiethalern vergütet, die einen bestimmten Gegenwert haben. Diese Energiethaler können in einer definierten Energieregion gegen Dienstleistungen und Waren der teilnehmenden Betriebe eingetauscht werden, diese erhalten dafür wiederum entsprechende Gutschriften auf ihre Energierechnung

Vorteil:
Kundenbindung für Energielieferanten und regionale Betriebe, Regionsbewußtsein stärken, Kaufkraft in der Region behalten

Abwicklung:
klassische Variante:
Gutscheinversand mit der Jahresabrechnung (z.B. Gestaltung als Anlage, bei Beträgen > € 30,-- ist eine Stückelung...

Unterrichtsfach "Energie" an Schulen einführen!!
von Denker am 21. März 2018 - 10:22
Teilnahme am Wettbewerb Die Energieregion von morgen (Öffentlich)
Schlagwort: Umwelt & Infrastruktur, Menschen & Gesellschaft, Sonstiges, energie, Schulen, Unterrichtsfach
Zeichenbrettvorschau von Unterrichtsfach "Energie" an Schulen einführen!!

In Zukunft, jedoch möglichst bald, sollte es in den Schulen, nach Möglichkeit schon in den mittleren, zumindest aber den oberen Klassen ein Fach „Energie“ geben!

Mit den Schwerpunkten:

- Energiearten, Energiegewinnung, Anwendung, Einsatzgebiete, Energienutzung, Einergieeinsparung, sparsamer Umgang, Tipps zur Energieeinsparung (insbesondere im persönlichen Umfeld und dabei vor allem elektr. Energie), Messen von elektr. Leistung, Unterschied von Leistung und Energie, Umrechnung, Energiepaß von Geräten und Gebäuden, Ressourcenschonung, Umweltbelastung, Ökologie, usw.

Denn:
- Der Jugend gehört die (Energie)Zukunft
- Nur wer die grundlegenden Zusammenhänge...

Nachhaltige Nutzung überschüssiger Energien
von kperchthaler am 20. März 2018 - 15:59
Teilnahme am Wettbewerb Die Energieregion von morgen (Öffentlich)
Schlagwort: Umwelt & Infrastruktur, Menschen & Gesellschaft
Zeichenbrettvorschau von Nachhaltige Nutzung überschüssiger Energien

Regionale Communities können durch Bewusstmachung Ideen entwickeln wie und ob sie diese überschüssige Energie einsetzen möchten.
Um eine bessere Entscheidgrundlage zu haben ist es wichtig zu wissen:
- wieviel gibt es?
- aus welchen Quellen kommt die überschüssige Energie?
- wie ist die Preisentwicklung am Markt.
- wer sind die Eigentümer der Energielieferanten?
- warum entsteht diese überschüssige Energie?
- Braucht es diese?
- Welche Massnahmen könnten getroffen werden und unter welchen Voraussetzungen wären diese umsetzbar um möglichst wenig überschüssige Energie zu haben?
- Bringt es etwas wenn ich mich (als Synonym für die crowd)...

Plattform:Monatlich neue Energieempfänger wählen
von Selina Willfort am 20. März 2018 - 12:40
Teilnahme am Wettbewerb Die Energieregion von morgen (Öffentlich)
Schlagwort: Umwelt & Infrastruktur, Menschen & Gesellschaft
Zeichenbrettvorschau von Plattform:Monatlich neue Energieempfänger wählen

Auf einer Energieplattform würde ich gerne die Möglichkeit haben jeden Monat neu zu entscheiden an wen ich meinen überschüssigen Strom vergeben möchte.
Auf der Plattform finde ich dann alle potentiellen Empfänger in der Region sowie die Gegenleistung, die ich dafür bekomme. Der kleine Lebensmittelladen um die Ecke könnte mir beispielsweise exklusive Vergünstigungen anbieten. Oder ein Verein könnte eine gratis Mitgliedschaft auf Zeit anbieten.
Als Energiegeber lerne ich so monatlich neue Läden/Vereine kennen und werde so vielleicht auch neuer Stammkunde bei dem jeweiligen Unternehmen/Verein!

kids-corner
von Hans Kreimel am 11. März 2018 - 15:06
Teilnahme am Wettbewerb Das Projekt für Deine Gemeinde (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges
Zeichenbrettvorschau von kids-corner

zielgruppe sind junge mütter und familien. diese gruppe ist oft rasch überfordert, manchmal überhaupt nicht belastbar. manche neigen in akuten belastungssituationen zum durchdrehen.

ziel ist ein aktives angebot, mit dem corner in kontakt zu treten, die betroffenen bedarfsorientiert zu betreuen und zu begleiten sowie eine vertrauensbasis herzustellen, sodass man sich in jeder belastungssituation an vertrauenspersonen wenden kann.

singles-network
von Hans Kreimel am 11. März 2018 - 15:00
Teilnahme am Wettbewerb Das Projekt für Deine Gemeinde (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges
Zeichenbrettvorschau von singles-network

die zahl der single-haushalte ist in österreich innerhalb von 30 jahren von 780 000 auf 1 429 000 gestiegen. dabei ist die bevölkerung nur um 15 % angestiegen. damit sind viele soziale folgeerscheinungen verbunden. die zahl der haushalte ist im selben zeitraum von 2,82 auf 3,87 mio gestiegen. es werden im zeitraum rund eine mio.mehr wohnungen benötigt. singles suchen soziale kontakte, wobei viele nicht aktiv partnersuchend sind. singles suchen sinngebende tätigkeiten. singles suchen entfaltungsmöglichkeiten. singles wollen nicht verarscht oder als umsatzbringer missbraucht werden. singles haben ein überdurchschnittliches sicherheitsbedürfnis. singles sind idr. sensibler, verfügen über...

Raststation als Energiebringer
von Kathi am 27. Februar 2018 - 15:39
Teilnahme am Wettbewerb Die Raststation der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Umwelt & Infrastruktur, Menschen & Gesellschaft
Zeichenbrettvorschau von Raststation als Energiebringer

Eine ordentlich Raststation sollte auf jeden Fall aus ausreichend Grünflächen bestehen, bestenfalls mit Bänken, Trinkbrunnen, evtl sogar einem Kneippbecken, damit man seinen Kreislauf in Schwung bringen kann. Ein Spielplatz für Kinder sollte auch nicht fehlen und eine Hundewiese, damit sich die Hunde in den Rastpausen bewegen können.

Digitales Informationsportal
von Nivit am 27. Februar 2018 - 11:27
Teilnahme am Wettbewerb Die Raststation der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Umwelt & Infrastruktur
Zeichenbrettvorschau von Digitales Informationsportal

Die Raststation der Zukunft dient als Informationsportal für den Verkehrsteilnehmer. Dort sollten relevante und kompakte Information für den bevorstehenden Reiseabschnitt dem Raststationenbesucher zugänglich gemacht werden.

Als Beispiel könnte auf Informationsbildschirmen die aktuelle Verkehrslage angezeigt werden, auf besondere Wetterzustände (Gefahr für Blitzeis oder Starkregen, Schneefall, etc.) hingewiesen werden oder mit welchen Baustellenbereichen und Wartezeiten zu rechnen ist.

Gleichzeit kann hier die Verbindung zur asfinag.at Seite hergestellt werden, wo auf die Tipps gegen Müdigkeit oder auf ein kurzes Workout hingewiesen werden kann. Sinnvollerweise kann dem...

Interaktive digitale Tische
von Michael Garrigosa am 27. Februar 2018 - 8:45
Teilnahme am Wettbewerb Die Raststation der Zukunft (Öffentlich)
Schlagwort: Computer, Design & Architektur, Umwelt & Infrastruktur, Sonstiges, Bestellungen, Interaktivität, Kunden, Service, Verdienst, Zusatz
Zeichenbrettvorschau von Interaktive digitale Tische

Innerhalb der Raststation werden interaktive, digitale Tische aufgestellt.
Auf diesen Tischen kann die digitale Zeitung gelesen, das Essen, Menü bestellt werden, Tickest für Reisen und anderes gekauft, Einkäufe getätigt und geliefert werde, kleine Spiele gespielt und gleich digital bezahlt werden.

Der Unterschied zum Mobiltelefon ist, dass die gewünschten Applikationen gleich am Tisch sichtbar sind, Kunden alleine oder gemeinsam sich austauschen, der interaktive Tisch mit Kunden „reden“ kann (Kunde bestellt Kaffee – Tisch schlägt einen Bagel vor!) die Raststation mittels dezente gestalteter interaktiver Werbung zusätzlich Geld verdienen kann.

Sollten Sie weitere...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: