Registriere dich oder log dich ein um Feedback zu lesen oder zu verfassen.

Wählen sobald man will

Details of idea

von Hannes Kollross  |  am 6. Mai 2014 - 16:53  |  
Teilnahme am Wettbewerb Pecha Kucha - Future Night (Öffentlich)
Schlagwort: Sonstiges

Beschreibung:

Ich habe einmal eine Kolumne gelesen, die ich sehr spannend fand. Der Ansatz: Jeder Bürger ist ab dem Alter wahlberechtigt, ab dem er tatsächlich wählen will. Daher - das Wahlrecht ist an kein entsprechendes Alter mehr gebunden (z.B. 16 oder 18);

Der Modus (sicherlich noch nicht im Detail ausgegoren - eher eine Diskussionsgrundlage): Sobald ein Kind selbstständig auf die Behörde geht und sich offiziell ins Wählerregister einträgt, erhält es die Wahlberechtigung. Das kann z.B. beim einen mit 14 sein, beim anderen erst mit 16,...;

Etwaiger (sehr) kritischer Punkt zu beachten: Eltern haben in einem gewissen Alter ggf. noch sehr viel Einfluss auf ihre Kinder und nutzen dies aus, um die Kinder zur Wahl zu bewegen und zu einem gewissen Wahlverhalten zu bewegen. Gegenargument: In einer Gesellschaft ist auch jeder Erwachsene stets von Meinungen / Eindrücken,... seiner sozialen Kontakte und Umwelt geprägt.

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: