Registriere dich oder log dich ein um Feedback zu lesen oder zu verfassen.

Mehr Freiheit unterwegs durch mobile Schlafbox

Beschreibung:

In diesem Beispiel werden die 70 cm Boxen als Schlafboxen verwendet, 3 Boxen hintereinander wären 2,10 m lang und ausreichend für eine platzsparende Schlafgelegenheit. Man könnte sie für Kinder zum Übernachten nutzen, für Indoor-Übernachtungen an Orten wo es bisher keine Schlafstätten gab, oder als mobile Schlafgelegenheit in der Natur. Die Boxen müssten natürlich entsprechend modifiziert werden, d.h. gedämmt, mit integrierten Plexiglasfenstern oder mit entsprechenden Kunststoffklappen/Türen .
Damit könnte man am Strand übernachten oder am See und sie hat einige Vorteile zum Zelt, es ist wetter- und windfester, man kann direkt hinaussehen, es kann sehr simpel aufgebaut werden, man könnte eine Wärmedämmung integrieren genauso wie ein kleine PV-Anlage für Beleuchtung und andere E-Geräte.
Bei meinem Beispiel werden die Schlafboxen in einen Fahrradanhänger integriert, das Besondere ist hier der Matrjoschkaeffekt, d.h. die gesamte Schlafbox wird zum Fahren in eine Box zusammengeschoben.

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: