Neurovation Blog

Unser erster Neurovation-Ambassador!

 

„Ich will die Kreativität der Community anregen und verschiedenste Möglichkeiten aufzeigen, um zur Idee zu kommen.“

Wir möchten Dir unseren ersten Ambassador vorstellen! Ina wird ab heute die Ideen auf unserer Plattform genau beobachten, und die richtigen kreativen Köpfe miteinander vernetzen. Vielleicht bekommst auch Du schon bald ihre Einladung zu einem Brainstorming mit anderen spannenden Usern!

Bevor das erste Brainstorming losgeht, haben wir mit Ina über ihre neue Aufgabe und ihre persönliche Motivation gesprochen. 

Ina, als wichtiger neuer Teil der Community möchten wir vorab wissen: Welche Rolle spielt Kreativität in deinem Leben? 

Kreativität hat für mich schon in der Schulzeit eine wichtige Rolle gespielt. Dort gab es nicht nur Standardfächer, sondern auch Fächer die gezielt meine Kreativität gefördert haben. Wie bereichernd das war, ist mit erst später während meines BWL Studiums klar geworden, als die Kreativität dort auf der Strecke blieb. Umso wichtiger ist es mir jetzt endlich wieder meinen Ideen freien Lauf lassen zu können. 

Welchen Wert hat eine Idee für dich? 

Das ist eine schwere Frage! Eine Idee hat einen sehr hohen Wert für mich, da es ohne Ideen überhaupt keine Neuerungen geben würde. Hätte es nicht die Idee gegeben, ein Auto oder Flugzeuge herzustellen, wären so viele Dinge heutzutage noch unmöglich. Wenn die Idee dann zur Innovation wird, steigt der Wert natürlich noch weiter an!

Wie bist du auf das Thema Crowdsourcing gekommen?

Ich war selbst einmal Teil von denen, die gar nicht wissen, dass man seine Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen kann. Zum ersten Mal bin ich auf das Thema in meinem Studium getroffen. Da ich selbst viele Ideen habe, will ich das Konzept unterstützen und herausfinden, was die richtigen Anreize sind um mehr Ideen zu generieren.

Was genau ist das besondere für dich am Crowdsourcing? 

Es gibt so viele Probleme in der Welt und wenn man die richtigen Leute zusammenbringt, gibt es noch viel mehr Lösungen als Probleme! Wir alle haben uns doch schon einmal über das eine oder andere ungelöste Problem beschwert, und ich bin überzeugt, dass das Erkennen des Problems der erste Schritt zum lösungsorientierten Denken ist! Wenn beispielsweise in Familienkreisen bei sonntäglichen Diskussionen, Gespräche über „die schlechte Politik“ aufkommen, findet häufig schon Crowdsourcing im kleinen Rahmen statt, ohne dass es aktiv beabsichtigt wird. Jetzt stellt euch mal vor, wenn man all diese Ideen weltweit mit ihrer kulturellen Vielfalt zusammentragen könnte!  

Wie möchtest du unsere kreative Community bei ihrer Ideenfindung unterstützen?

Ich möchte, dass jeder sich wertgeschätzt fühlt, für die Ideen, die er beiträgt und einen Weg finden, wie ich das bestmöglich erreichen kann. Ich will die Kreativität der Community anregen und verschiedenste Möglichkeiten aufzeigen, um zur Idee zu kommen. Ein wichtiges Schlagwort hierbei ist es auch die Community zu vernetzen und ihnen zu zeigen, wie Teamwork und Brainstorming dazu beitragen kann, das zu erreichen. Einfach gesagt, es müssen die richtigen Anreize gesetzt werden. Letztendlich zählt für mich, dass es unserer Community Spaß macht, Ideen zu finden! 


So wirst du ein besonders wertvoller Teil der Community

Auf unserer Ideenplattform ist ganz schön was los! Derzeit gibt es vier völlig unterschiedliche Wettbewerbe für die kreative Community. Bei allen Wettbewerben hast du die Chance Teil dieser Community zu sein, und zwar nicht nur mit deiner eigenen Idee!

Besonders wertvoll ist es für andere User auch, wenn du ihnen Feedback zu ihren Ideen gibst. Denn nur so können sich deine und die Ideen der Community entwickeln. Schau jetzt bei dem Wettbewerb vorbei, der deinen Interessen am meisten entspricht, schmökere durch die Ideenlandschaft, teile deine Idee, und bring dich mit deinem wertvollen Feedback ein. Die Frage ist nur jetzt noch: Welcher Wettbewerb passt zu dir? Hier kommt ein kleiner Überblick zu den Themenbereichen, die derzeit auf dich warten.

Kunststoff neu denken“: Für alle, die interessiert sind an intelligenten Technologien, Verbesserung der Umweltthematik und Onlineshopping.

Beim Wettbewerb des Kunststoffexperten Europlast können zwei unterschiedliche Fragestellungen beantwortet werden. Zum einen geht es darum Bereiche zu entdecken, in denen Kunststoff zum Einsatz kommen sollte. Also, welche unentdeckten Talente stecken noch im Kunststoff? Bei der zweiten Fragestellung geht es darum, innovative Erzeugnisse aus Kunststoff für den Logistikbereich zu finden. Wie könnte zum Beispiel das Warmhalten von Speisen beim Transport mithilfe vom Kunststoff optimiert werden?

Raststation der Zukunft“: Für alle, die schon einmal an einer Raststation waren, und sich gedacht haben „Ich würde das anders machen!“.

Austrian Mobile Power sucht nach Ideen für die Raststation der Zukunft. Wie könnte die ideale Station im Jahr 2025 aussehen, und welcher Service würde dich begeistern?

Vulkanland goes Crowdsourcing“: Für alle, die schon einmal zu Besuch waren im Vulkanland oder dort leben, und die besondere Qualität der Region erkennen.

Das Vulkanland arbeitet an der Entwicklung der Region. Welche Qualitäten verbindest du mit der Region, und wie kann man sie stärken?

Auffangnetz für Zukunftsimpulse“: Für alle, die jetzt schon wissen, wie wir zukunftsfit werden können.

Zu guter Letzt möchten wir noch den Wettbewerb der Lebenswerten Gemeinde vorstellen. Hier werden Ideen für ein lebenswertes Morgen gesammelt. Denk dabei auch an Ideen für Wirtschaft und Tourismus!

Suche jetzt den passenden Wettbewerb für dich aus, und werde aktiv in deiner kreativen Community!


Hall of Fame

Gewinner Wissenschaftspreis 2016

Die Gewinner 2012 – 2016


Wissenschaftspreis Gewinner 2014

Die Gewinner

2012 – 2016


Wo hängst du so ab?

Für das perfekte Reiseerlebnis sucht man das Übernachtungsziel sorgfältig aus.

Der ein oder andere Reisende hat vielleicht schon eine Lieblingsdestination, und oft sind es gerade die überraschenden Kleinigkeiten, die uns voll und ganz für ein Hotel schwärmen lassen.

Unser Newcomer G.A. Service ist deshalb auf der Suche nach dem perfekten Geschenk- und zwar für dich!

Was hat dich vielleicht schon einmal überzeugt und ist positiv herausgestochen? Welches extravagante Goodie brauchst du unbedingt, um so richtig entspannt im Hotel anzukommen? Welche Aufmerksamkeit darf gerne auch nach deiner Reise im Postkasten landen?


Fairer Handel sucht neues Gesicht

Das Unternehmen “LittlePharm” erfindet sich neu!

Nach mehr als zwölf Jahren Unternehmensgeschichte hat sich viel getan, und man ist aus seinen Schuhen herausgewachsen. Jetzt soll ein neuer Name und Slogan, sowie ein neues Logo her.

Genau dafür ist deine Inspiration gefragt! Welchen Namen würdest du einem Betrieb geben, der besonders viel Wert auf Fairness im Handel legt?

Der Wettbewerb ist bereits in vollem Gange, lass dich hier für deine eigene Idee inspirieren!


Schluss mit Zeitdieben!

Kinder, wie die Zeit vergeht!
Unser Ideenwettbewerb rund um „Zeitdiebe“ ist abgeschlossen.

39 Ideen wurden eingereicht, nach 258 Battles stehen die Sieger fest.

Zeitdiebe zu finden und konkrete Lösungsansätze zu liefern, das ist allen Teilnehmern gelungen.
Vom Zeitfresser „Internetsurfen“ bis zum täglichen Suchen von Alltagsgegenständen war alles dabei.

Drei Kandidaten konnten sich dabei am Ende durchsetzen und stauben damit jeweils einen Amazon-Gutschein im Wert von 150 Euro ab.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern für so viele gute Ideen!

 


Blog Eintrag Test

test


OPEN INNOVATION Seminar in Wien

Unternehmen müssen innovativ handeln, um weiterhin am Markt erfolgreich zu sein. Denn: 90 % aller Geschäftsmodelle sind in 10 Jahren bereits überholt! Beim isn Open Innovation Seminar erwarten Sie spannende Inhalte zu den Themen Open Innovation, Ideenmanagement, Crowdfunding und Crowdsourcing.

Wir laden Sie ein, sich in kleiner Runde am 20. Oktober 2016 in Wien intensiv zum Thema OPEN INNOVATION auszutauschen.

Nutzen Sie Ihre Chance – bis 10.10.2016 erhalten Sie Ihr Ticket um 100 Euro verbilligt! (190 Euro statt 290 Euro)

Zum Ticketkauf: OPEN INNOVATION Seminar in Wien


What is The Right Time for Business Model Change?

How would you know when is the right time for a business model change? Implementation of a core idea is not difficult. However, it is a challenge to adopt a value proposition and a new business model. The longer the wait, the vulnerable businesses become. Here are a few parameters that would help you to figure out when a business model change is required for your organization.

Not enough generation of traction from targeted customers

None of your customers would be bothered about the issues that you are trying to resolve. The customers do not care about the gains, pains and other issues you are trying to address. You have critical things to deal with when you are just setting up. Once you get some traction, you realize that it is not enough. You think of coming up with something to offer more. This is the time when you look for a business model change for diversification of the streams of your revenue.

When your value proposition is not resonating with that of your customers

This is when your customers care about your gains, pains and jobs but you are focusing on the wrong features of the product. This also occurs when you are not solving the issues of your customers appropriately. How can you create a feature that can impart value?

Your retention and acquisition strategy is not generating the growth

All your customer issues can be solved with value proposition. A problem persists when you have not found the appropriate medium for solving the issue. Figure out the issue by placing yourself in your customer’s shoes. What would you do when you end up investing more for customer acquisition?

Customers not ready to pay the price

Consider a scenario when your value proposition is being craved by your customers and you just found a critical issue to deal with. What would you do if they find the service or the product unaffordable? Would you lower the price or would generate a new revenue stream? How would you expand your market?

Threat by external forces to your business model

A wrong time would imply death of your business venture. When there a lot of competitors and when there are plenty of products available, you could be in trouble. Have you stepped into the market place early and people have to take time for adopting your value proposition? You need look for opportunities for stepping into promising markets that can promise you nothing but growth. What if the sales are declining in the market that you have just stepped into even though the segment is maturing? There is a need to figure out a reason for the decline in the sales and also to study what would the customers be willing to pay for. Political forces, laws and economic infrastructure when not in proper place can stop your business from succeeding. How can you leverage the opportunities that persist in the present environment? This is when a business model change is required.

 

Business model change


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: